Ein bißchen über Propolis…

Propolis ist das Kittharz der Bienen und das aus sehr guten Gründen! Das Propolis ist eine klebrige Substanz von bräunlicher bis rötlicher Farbe mit dem die Bienen ihren Stock abdichten und die Waben verkleben. Dabei ist die antibiotische Eigenschaft welche den Stock keimfrei hält für unsere fleißigen Honigproduzenten überlebenswichtig. Denn dadurch können sich eingeschleppte Infektionen nicht explosionsartig im Bienenheim vermehren und die auf engstem Raum lebenden Bienen ausrotten.

Diese Eigenschaft war sogar schon den alten Ägyptern bekannt die das Propolis beim Einbalsamieren verwendeten. Sie wußten auch schon das dieses besondere Harz Keime, Pilze und einige Viren aufhält. Dadurch gehört Propolis zu den stärksten natürlichen Antibiotika, was sich natürlich auch die heutige Medizin zu nutzen macht. Die Anwendungsgebiete sind vielfältig da die antibiotische und entzündungshemmende Wirkung laut wissenschaftlicher Untersuchungen sogar die Acetylsalicylsäure übersteigt. In Beziehung auf natürliche Wirkstoffe hinkt die Wissenschaft normalerweise leider immer noch hinterher. Wobei das Propolis schon relativ gut erforscht und die Wirkungen bestätigt sind. Allerdings ist auch der Hinweis angebracht das manche extreme Allergiker mit Bienenprodukten vorsichtig sein sollen.

Produkte mit Propolis gibt es z.B. als Tinktur (Alkohollösung u.a. für die Mundpflege), als Salbe ( bei sehr gereizten bzw. empfindlichen Stellen oder zur Abschwächung von Narben) und natürlich in verschiedensten Körperpflegeprodukten.

Falls ihr noch mehr über das Propolis erfahren möchtet oder andere Fragen zu Blütenpollen und Gelee Royale habt bitte einfach melden. So weit es meine Möglichkeiten nicht übersteigt gebe ich gerne Auskunft.