Teebaumöl die 2te

Leider wurde ich in der letzten Zeit immer öfter von Kunden darauf aufmerksam gemacht das sie „Teebaumöl“ erworben haben das seltsam riecht, klebt oder die Schleimhäute übermäßig reizt, etc. Aber es auch sehr günstig war.

Und da das reine australische Teebaumöl (Melaleuca alternifolia) eines der besonders wirksamen Mittel ist, welches uns die Natur bietet wollte ich die wichtigsten Fakten nochmal nennen. Der Teebaum ist in Australien beheimatet. Sein lateinischer Name ist Melaleuca alternifolia. Der Teebaum hat kleine, schmale, nadelartige Blätter und cremefarbene Blüten. Bei dem Öl aus den Blättern des Melaleuca alternifolia handelt es sich um eine klare, hellgelbe bis goldenfärbige Flüssigkeit mit einem sehr typischen, intensiven Geruch. Das wertvolle ätherische Öl wird von den Ureinwohnern Australiens schon seit Jahrhunderten erfolgreich verwendet.

Vorsicht ist geboten vor Verschnittware oder vor „Teebaumölen“, welche aus dem neuseeländischen Titree (ein Leptospermumbaum) gewonnen werden. Diese Öle sind in Farbe und Wirkung mit dem Öl vom Melaleuca alternifolia überhaupt nicht vergleichbar. Und sollten normalerweise auch auf der Flasche bzw. Dose oder derartigem deklariert sein. Auch wenn das echte Teebaumöl als Alkoholauszug gewonnen wurde ist es vermerkt. Anscheinend sind auch diese Produkte wieder auf dem Vormarsch sehr zu meinem Leidwesen.

Für das echte Teebaumöl gibt es hingegen mannigfaltige Anwendungsmöglichkeiten welche auch wissenschaftlich überprüft sind.

Hier findet ihr noch mehr Rezepte und Info mit Teebaumöl: Das gute Teebaumöl

Oder wenn ihr gleich im Shop schauen wollt: Teebaumöl im Shop

Ich verabschiede mich für heute mit der großen Bitte an euch alle. Egal wo und von wem ihr eure Produkte bekommt lest euch bitte vor der Verwendung bzw. Kauf durch was ihr da wirklich angeschafft habt.

Liebe Grüße aus dem schönen Kärnten

Wunderbare Natur …..

Die letzten paar Tage war ich schon etwas besorgt wie sich der plötzliche Kälteeinbruch, den ich auch nicht besonders gut vertragen habe wie Leser meines vorherigen Beitrages über CREST sich vorstellen können, auf unsere Natur auswirkt. Aber wie sooft wenn es um die Natur geht wurde ich angenehm überrascht. Sowohl die meisten Pflanzen im Garten, auf den Wegen und Wiesen, die ich beim Spazieren gehen beim Wachsen beobachte, haben die Wetterkapriolen relativ unbeschadet überstanden. Nur bei unserem Schmetterlingsflieder ist leider ein Ast abgebrochen und auch meine Tulpen konnten der Last des Schnees nicht trotzen.

Die ganzen Tiere, Vögel und Insekten hatten sich ein bisschen verzogen, vor dem Wetter Schutz gesucht und machen nun weiter wie davor. Es ist wundervoll sich mal etwas um zusehen und das wirklich aufblühende Leben wirken zu lassen. Die ganze „Hektik“ die die Vögel im Moment verbreiten beim Nestbau oder in Vorbereitung auf die Aufzucht der Jungen, der ganze Fleiß der Hummeln und Bienen damit alle was zu essen haben und als Nebeneffekt die Früchte gut reifen. Ich hoffe nur der Großteil unserer Obstbaumblüten hat den Frost ohne Schaden überlebt. Die ersten Schmetterlinge fliegen so leicht durch die Gegend, sind so schön bunt und lenken einen wirklich von allem ab. Auch unsere Mitbewohner im Garten wie die Kreuzotter der wunderschöne Feuersalamander und die frechen Eichhörnchen haben die Kälte überstanden und sich schon wieder gesonnt. 

Eine (oder mehr) Stunden im Garten bzw. in der Natur ist für mich reine Wellness. Am schönsten ist es natürlich wenn die Sonne scheint da kann man so richtig die Seele baumeln lassen und die eigenen Batterien auftanken wie bei einem Kurzurlaub. Achja, auch bei aller Entspannung kann man nebenbei noch die ganzen nützlichen Kräuter wie Löwenzahn, Brennnessel oder Gänseblümchen einsammeln bevor sie dem Rasenmäher zum Opfer fallen.

Ich kann euch nur empfehlen sooft wie möglich mit offenen Augen raus zu gehen. Sonne, frische Luft und die ganze Natur zu genießen und alle Sorgen sowie den Stress zuhause zu lassen. Stress und Sorgen warten ja leider beim Nachhause kommen auf einen. Jede Jahreszeit hat ihre Highlights aber ich finde den Frühling einfach traumhaft. 

In diesem Sinne wünsche ich euch allen ein schönes Wochenende. Erholt euch gut.WK Salamander vorn nah